Der Tafel-Gedanke

Nicht alle Menschen haben ihr täglich Brot - und dennoch gibt es Lebensmittel im Überfluß. Die Tafeln bemühen sich um einen Ausgleich - mit ehrenamtlichen Helfern für die Bedürftigen in ihrer Stadt. Ziel der Tafeln ist es, dass qualitativ einwandfreie Nahrungsmittel, die im Wirtschaftsprozess nicht mehr verwendet werden können, an Bedürftige verteilt werden.

Wir sind Mitglied im Bundesverband "Deutsche Tafel e.V." Weitere Informationen und
Aktuelle Informationen
über die Aktivitäten in der deutsche Tafellandschaft finden Sie unter: www.tafel.de   unter "Aktuelles "

Heinzelmännchen


Wer kann Lebensmittel erhalten?

Jeder, der auf Hilfe angewiesen ist, kann sich für seinen Bedarf Nahrungsmittel abholen. Bringen Sie beim ersten mal bitte einen Nachweis über Ihren Bezug von Sozialhilfe, Arbeitslosengeld 2, Grundsicherung oder Wohngeld mit. Falls Sie eine solche Bescheinigung (noch) nicht vorlegen können, kommen Sie bitte trotzdem. Erklären Sie uns Ihre Situation, wir helfen gern und unbürokratiasch. 


Woher stammen die Lebensmittel und welche Lebensmittel werden verteilt?

Wir erhalten die Lebensmittel von Einzelhandelsgeschäften, kurz bevor das Haltbarkeitsdatum erreicht ist, aber auch von Großhändlern. Wir geben nur Ware ab, die einwandfrei zum Verzehr geeignet ist. Allerdings können wir natürlich nur das abgeben, was wir von den Geschäften erhalten. Das kann mal mehr mal weniger sein. 


Wo und wann werden die Lebensmittel verteilt? 
Wir verteilen die gespendeten Lebensmittel 

im Industriegebiet von Zülpich, Industriestr. 27, die rote Halle hinter Reifen Schüller, ca. 200m vom REWE entfernt

jeweils montags, mittwochs und freitags ab 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr


Wie finanzieren wir unsere Arbeit?
Wir finanzieren unsere Arbeit ausschließlich aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden, sowie einem kleinen Kostenbeitrag, den die Lebensmittelempfänger bei jedem Besuch beisteuern.

 
Der Beitrag für 1-2 Personen beträgt 1,50 €, 
für 3-4 Personen werden 2,-€ fällig und 
ab 5 Personen zahlt die Familie 2,50€.

Von wem erhalten wir Unterstützung?  

Obst- und Gemüsehändler, kleine und große Lebensmittelhändler, Bäckereien, aber auch Bauern und die lebenmittelverarbeitende Industrie spenden und die Lebensmittel.

Firmen aus der Umgebung unterstützen uns durch kostenlose oder verbilligte Leistungen oder durch Spenden. Vereine und Privatpersonen spenden uns die Erlöse von Veranstaltungen oder Feiern und  die ganz wichtige Unterstützung erhalten wir von den vielen ehrenamtlichen Helfern beim Einsammeln und Verteilen der Lebensmittel. 

 

Wie kann ich die Zülpicher Tafel unterstützen? 

als ehrenamtliche(r) Mitarbeiter/in z.B. zum Einsammeln oder Verteilen von Lebensmitteln. 
durch Kontakte zu weiteren Lebensmittelspendern aus Industrie, Handwerk und Handel 

durch finanzielle Unterstützung in Form von Mitgliedschaft oder Geldspenden für die laufenden Kosten (Kraftstoff, Telefon, Reparaturen, etc.)


Zehn Fragen an die Tafeln:


Sie haben eine Frage, die die Arbeit der deutschen Tafeln bzw. des Bundesverbands Deutsche Tafel e.V. betrifft?

Hier beantworten wir die häufigsten Fragen:


   1. Wer sind die Tafeln?
   2. Was machen die Tafeln?
   3. Wer ist und was macht der Bundesverband Deutsche Tafel e.V.
   4. Was macht die Tafeln besonders?
   5. Wie stellen die Tafeln sicher, dass die Hilfe bei den Bedürftigen ankommt?
   6. Wie finanzieren sich die Tafeln?
   7. Wer unterstützt die Tafeln?
   8. Wie kann ich die Tafel-Arbeit unterstützen?
   9. Kann ich selbst eine Tafel gründen?
   10. Wie finde ich eine Tafel in meiner Nähe?

Antworten dazu finden Sie hier:

http://www.tafel.de/10-fragen-an-die-tafeln.html#c58